Haller Tisch

Multifunktionaler Konferenztisch oder ergonomischer Arbeitsplatz – der USM Haller Bürotisch erfüllt mit diversen Formen, Materialien und Accessoires jede Funktion.

Ob als repräsentativer Büroschreibtisch oder im Esszimmer, USM Haller Tische sind immer eine gute Wahl. Das schlichte verchromte Untergestell steht dabei in ästhetischer Korrespondenz zum schlanken Gerüst der USM Haller Regale. In Kombination mit der Tischplatte, die in vielen verschiedenen Oberflächen und Farben erhältlich ist, bietet der Tisch für alle Anwendungsbereiche das passende Design.

Hersteller USM

Haller Tisch

„Form folgt Funktion“ – Diese Philosophie folgend, wurde der Tisch konstruiert. Das mehr als 45 Jahre alte Design besticht heute noch durch eine klassische Ästhetik und unterstreicht den zeitlosen Charakter der USM Designphilosophie. Beine und Zargen in Chrom bilden die Basis des nicht der Mode unterworfenen Designs und der klassischen Ästhetik. Zwischen den Tischbeinen findet sich die robuste und widerstandsfähige Tischplatte, welche in drei verschiedenen Varianten geliefert werden kann. Diese minimalistische Konstruktion macht den Tisch zu einem nahezu universell einsetzbaren Möbelstück, welches im Büro als Schreib- oder Konferenztisch genutzt werden kann. Eine ebenso gute Figur macht er auch als Esstisch in den heimischen vier Wänden. Darüber hinaus lässt sich die Funktionalität des Tisches durch eine Vielzahl an intelligentem und ästhetischem Zubehör beliebig erweitern, um sich optimal die Bedürfnisse, sowie an das Umfeld anzupassen. Kabelkanäle und -führungen von USM Haller können beispielweise genutzt werden, um herabhängende Kabel elegant zu verstauen und gleichzeitig das ansprechende Erscheinungsbild aufrecht zu erhalten. Bei der Produktion achtet USM Haller auf eine umweltfreundliche und nachhaltige Herstellung.

Tischplatte: in Linoleum, Holz-Furnier, Kunstharz, klarem und mattem Glas und pulverbeschichtetem MDF erhältlich.

In verschiedenen Plattenfarben und Variationen möglich !

Designer

Namensgeber und Designer des USM Haller Highboards ist der 1924 in Solothurn geborene Fritz Haller. Haller war sein Leben lang als Architekt und Architekturprofessor tätig und entwickelte vor diesem Hintergrund auch sein einziges Möbeldesign, der heute zu seinen größten Erfolgen zählt. Für seine USM Tische, USM Sideboards, USM Haller Rollcontainer usw. erhielt Fritz Haller verschiedene Preise. Sein Möbelbausystem wurde zudem in die Sammlung des Museum of Modern Art New York aufgenommen. Das Design des USM Haller Möbelbausystems ist von Hallers Gebäudeentwürfen maßgeblich beeinflusst. So findet sich die Modularität der Möbel auch in den drei Gebäude-Baukästen wieder, die Haller zuvor entwarf: USM-Haller-Mini für Wohnbauten und Büros, USM-Haller-Midi für hochinstallierte Gebäude und USM-Haller-Maxi für Industriebauten.